Service Learning Tirol – Die Idee

Studierende engagieren sich für eine bestimmte Zeit in sozialen und gesellschaftlichen Bereichen. 

Das Service Learning in Tirol ist ein Pilotprojekt des Bachelorstudiengangs Ergotherapie der fh gesundheit (fhg) und des Bachelorstudienganges BWL online der Unternehmerischen Hochschule (MCI) im Sommersemester 2021; und soll in Zukunft ausgebaut werden. 

Wer kann mitmachen?

Ob und in welchem Umfang dein Freiwilliges Engagement angerechnet werden kann, entscheidet die Studienlehrgangsleitung im Vorfeld. Wenn eine Kooperation von Deiner Fachrichtung dem CFWZ Tirol Mitte gestartet wurde, so erfährst du das in der gemeinsamen Kick off Veranstaltung in einer Vorlesung. Dort werden Art und Umfang des Engagements, die Reflexion und Begleitung erklärt und der Projektkatalog vorgestellt.

Wenn du also über diese Kick off Veranstaltung den link zu dieser HP bekommen hast, kannst du hier nochmals schmökern, dir was aussuchen und dich anmelden bzw. bewerben. In Absprache mit der Studienlehrgangsleitung/Lehrveranstaltungsverantwortlichen, der Einrichtungsleitung und dem CFWZ Tirol Mitte erfolgen die Zuteilungen zu den Einsätzen.

Was bringt’s?

Du bekommst je nach den Möglichkeiten deiner Fachrichtung ECTS und eine spannende Erfahrung. Du übst dich in Schlüsselkompetenzen sowie bei einigen Einsätzen im Übertragen von Fachwissen in den Praxisalltag bzw. das Nutzen von Theorien über den eigenen Fachbereich hinaus. Es stärkt das Miteinander, macht Freude und schenkt Sinn!