Ablauf – Service Learning Tirol für Studierende

Informationen holen und Einsatzstelle wählen

  • Die ersten Informationen zum Projekt Service Learning und die Bedingungen innerhalb deines Studienganges erhälst du im Rahmen der Kick off Veranstaltung in der Vorlesung.
  • Im Projektkatalog findest du eine Auswahl an Einsatzstellen, die du dir in Ruhe durchschauen kannst.
  • Du wählst zwei für dich interessante Einsatzstellen (1. und 2 Wahl) und schreibst dich mit Hilfe des Anmeldeformulars ein. Außerdem informierst du deine zuständige Kontaktperson an der Fachhochschule/Universität.
  • Das CFWZ Tirol Mitte nimmt Kontakt mit dir auf und leitet dein Interesse an die entsprechende Einrichtung weiter.
  • Allfällige Fragen zum Einsatz werden geklärt und der Starttermin festgesetzt.

Mitmachen

  • Während des Einsatzes wirst du durch deine dir bekannten Lehrenden begleitet und machst dir Notizen für die Reflexion.
  • Zur Erlangung der ECTS Punkte ist eine schriftliche Reflexion notwendig. Infos dazu bekommst du von der Fachhochschule. Nach Absprache mit dir können die Ergebnisse auch an die Einrichtung weitergegeben werden.
  • Die Lernerfahrungen werden interdisziplinär ausgetauscht. Studierende, Einrichtungsverantwortliche, Lehrende und Mitarbeitende des CFWZ Tirol Mitte sprechen gemeinsam über die gewonnen Einsichten und Lerngeschenke als gemeinsamen Abschluss des Engagements.