Projekt besetzt! Knödel für den guten Zweck – Caritas Mentlvilla

Die Mentlvilla ist eine Notschlafstelle für drogenkranke Menschen. Sie beherbergt auch die Tageseinrichtung Komfüdro, wo Menschen soziale Beratung, Zusammenkunft, aber auch die Möglichkeit sich zu waschen und Essen erhalten.
Die Mentlvilla bekommt wöchentlich größere Mengen von altem Brot geschenkt. Dies wird verarbeitet und idealerweise werden gemeinsam Speisen zubereitet. Da die betreuten Gäste der Mentlvilla nur selten eine enegiereiche Nahrung zu sich nehmen können ist das gemeinsam Essen immer ein Lichtblick.

In der Freiwilligenwoche sind die Freiwilligen eingeladen beim Verarbeiten des alten Brotes mitzumachen bzw. das Zubereiten von Knödeln in die Hand zu nehmen. Es können alle Arten von Knödeln daraus gemacht werden, der Kreativität der Freiwilligen ist keine Grenze gesetzt. Gemeinsam werden dann einige der Knödel verspeist und die restlichen werden für einen späteren Zeitpunkt eingefroren. In dieser Zeit haben die Freiwilligen die Gelegenheit die Einrichtung kennenzulernen und einen Einblick in ein Randthema zu bekommen.

Inbox

Caritas Mentlvilla
Treffpunkt: 1. Oktober 2021, Mentlgasse 20, 6020 Innsbruck
Veranstaltungsdauer: 3 Stunden vormittags
Teilnehmer: 2 bis 3 Personen
Informationen: Caritas Mentlvilla
Projektnummer: P19

Foto: Pixabay