Verschoben!!! Die grauen Panther – Erfahrungen und Kompetenz für das Gemeinwohl; Freiwilligenkoordination und Generation Babyboomer

 

Zivilgesellschaftliches Engagement steht in Konkurrenz zur Reiselust, Freizeitstress und informellem Ehrenamt. Wie können wir die Babyboomer für formelles freiwilliges Engagement gewinnen? Wie senken wir die Hürden für ältere Menschen am Land und in der Stadt sich im modernen Ehrenamt beheimatet zu fühlen? Welche Qualitäten bringen ältere Freiwillige ins Team ein und wie erkennen wir das an? Das Zusammenleben gestalten alle Altersgruppen gemeinsam und hierzu kann das Engagement eine Chance auf intergenerationelle Verständigung jenseits familiärer Verletzungen bieten.

Frau Julia Ganner MA, stellt ihre Masterarbeit zum Thema vor und beleuchtet Fakten und Besonderheiten der Babyboomer in Tirol. Frau Elisabeth Zandanel, Leitung Ehrenamt ISD, nimmt dazu Stellung und erzählt aus ihrem reichen Erfahrungsschatz zum Thema. Die Veranstaltung wird moderiert von Frau Kerstin Cleven, Freiwilligenzentrum Tirol Mitte

Inbox

Freiwilligenzentrum Tirol Mitte
Referentinnen: Julia Ganner, MA mit Christine Tanzer, MA und Elisabeth Zandanel, Leitung Ehrenamt ISD
Veranstaltungsort: MCI Innsbruck, Universitätsstraße 15, 6020 Innsbruck
Veranstaltungszeit: 01. Oktober 2021 ab 17:30 Uhr
Informationen: Caritas Freiwilligenzentrum Tirol Mitte
Projektnummer: V2

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit der Unternehmerischen Hochschule MCI, dem Katholischen Bildungswerk der Pfarre Dreiheiligen und der IGFÖ (Interessensgemeinschaft Freiwilligenzentren Österreichs) statt. Gefördert wird die Veranstaltung von der Gesellschaft für politische Bildung.

Foto: pixabay